Die kleine aber feine Ausstellung in Dingelsdorf widmet sich der Zeit der Pfahlbau - Siedler am westlichen Bodensee. Hier erfährt der Besucher alles Wesentliche über das Leben dieser ersten Bauern, ihre Häuser im Wasser, ihre Ernährung, Wirtschafts- und Lebensweise (mehr) Zu sehen sind interessante Funde der mittleren und jüngeren Steinzeit – u.a. Keramikgefäße, Stein- und Holzgeräte aus der Sammlung Herbert Gieß (mehr zum Sammler).

Im ersten Raum findet der Besucher die wichtigsten Informationen über die Zeit und Kultur der Pfahlbauern. Im zweiten Raum werden die zahlreichen, z.T. einzigartigen Funde im ihrem Zusammenhang gezeigt. Ferner gibt es eine kleine Abteilung zur Altsteinzeit im Hegau und zu mittelsteinzeitlichen Jägern und Sammlern bei Dingelsdorf.

Ausserdem gibt es eine Vitrine mit Informationen über die Fernhandelsbeziehungen der Pfahlbaubewohner und woran man die Herkunft erkennt.

Zusätzlich wurde die Rekonstruktion eines Steinzeitwebstuhles neu bespannt und kann im Museum bestaunt werden.

Die aktuelle Sonderausstellung beschäftigt sich mit Birkenteerartefakten, außerdem haben wir selbst mit steinzeitlichen Methoden Birkenteer hergestellt und dies auf einer Infotafel, neben der Vitrine mit den Artefakten, dargestellt.

Ein weiteres Projekt der Pfahlbau-Erleber ist das steinzeitliche Bienenprojekt, im Museum ist daher auch eine steinzeitliche Klotzbeute zu sehen.

  • ausstellung
  • beile-dingelsdorf
  • beile
  • flyer
  • klausenhorn
  • kruege2
  • kruege3
  • krug
  • krug2
  • kurege
  • muehle
  • netzsenker
  • schale
  • schale2
  • steinbeile
  • tafel
  • tafel2
  • tafel3
  • viitrine
  • vitrine2
  • vitrine3
  • werkzeuge Klausenhorn

Simple Image Gallery Extended

 

JoomSpirit