CORONA - SARS-CoV2 - COVID-19 - CORONA - SARS-CoV2 - COVID-19


Langsam ergeben sich wieder einige Freiheiten, wir prüfen laufend, wie unsere geplanten Veranstaltungen wieder möglich werden. Änderungen bringen wir hier auf der Homepage und im s'Blättle


 

04.10.2020 -> nächste kostenlose Sonntagsführungen 14-16Uhr

 

19./20.09.2020 - Exkursion zu den Petersfels-Tagen (leider Corona-bedingt abgesagt)

11.10.2020 - steinzeitliches Bienenprojekt beim Herbstfest der Pfahlbauten-Unteruhldingen (findet dieses Jahr nicht statt)

 

09.09.2020

Ein tolles Feedback von der Reichenau:

"Liebe Veranstalter und Mitwirkende der Kinderaktionstage 2020,

ich möchte mich herzlich bei Ihnen für Ihren Einsatz und die tolle Zusammenarbeit bedanken.
Ebenso möchte ich mich für die problemlose Einhaltung der vorgegebenen Hygienevorschriften
auf Grund der Corona-Pandemie bedanken.

Die Rückmeldungen zu den Veranstaltungen waren sehr positiv und die Kinder hatten ein abwechslungsreiches Programm in den Sommerferien."

Schöne Fotos vom Steinzeit-Ferienprogramm auf der Reichenau - ein großes DANKESCHÖN an Sabine Stoll-Bruder und Dieter Brdiczka!

https://www.reichenau-tourismus.de/de/kinderaktionstage

 

06.09.2020:

kostenlose Sonntagsführung zwischen 14 und 16Uhr mit Dieter Brdiczka

Wussten Sie schon, dass wir in unserem Museum auch Funde aus dem Mesolithikum (6000-4000 v.Chr.) zeigen? Das ist die Zeit der Jäger und Sammler noch bevor die Menschen Ackerbau und Viehzucht betrieben haben und in Pfahlbauten sesshaft wurden.

Die Feuerstein-Funde aus dieser Zeit wurden am oberen Krebsbach in Wallhausen entdeckt. Wir zeigen, wie die bearbeiteten Feuersteine verwendet wurden als Pfeilspitzen, Bohrer, Schaber und zur Herstellung von Harpunen.

Wir zeigen Ihnen z.B. gerne, wie die Menschen vor 5700 Jahren ausgesehen haben. Aus der DNA, die in einem Kaugummi aus Birken-Teer (Herstellung bei uns im Museum zu sehen) gefunden wurde, konnte das Aussehen rekonstruiert werden.

...für Kinder macht Dieter dieses Mal Rötel-Paste zum Schminken!

Wir wünschen viel Vergnügen!

 

03.09.2020:

Die Litzelstetter Kinder kamen zum x-ten male zum Steinzeit-Ferienprogramm nach Dingelsdorf! Diesmal waren wir besonders froh über das stabile Wetter, da aufgrund all der Corona-Auflagen und der damit reduzierten Verfügbarkeit an Räumen dieser Termin sonst nicht hätte stattfinden können. Gemeinsam wurde wieder mit der steinzeitlichen Getreidemühle Korn gemahlen, welches später zu Steinzeit-Müsli weiterverarbeitet wurde, bevor dann sogenannte Schwirrhölzer gemeinsam angefertigt und ausprobiert wurden. Da war ordentlich Musik in der Luft, obwohl dieses Jahr keine Flöten angefertigt werden konnten.

Herzlichen Dank an die nimmer-müden Elisabeth von Gleichenstein und Dieter Brdiczka!!!

 

 

02.08.2020:

kostenlose Sonntagsführungen zwischen 14 und 16Uhr.

 

15.07.2020:

Jahreshauptversammlung mit oppulentem Foto-Rückblick auf das Jubiläumsjahr 2019

 

05.07.2020:

kostenlose Sonntagsführungen zwischen 14 und 16Uhr.

 

07.06.2020:

Kostenlose Sonntagsführungen durch Dieter Brdiczka zw.14 und 16Uhr.

2011 sind die Pfahlbauten von der internationalen Organisation UNESCO zum kulturellen Welterbe ernannt worden. Am 07.06.2020 sind alle UNESCO-Welterbestätten geöffnet, so auch unser Museum.

 

 

07.05.2020:

Am kommenden Sonntag kostenlose Führungen zwischen 14 und 17Uhr durch Antje Wilton.

Es können max. 3 Besucher zeitgleich ins Museum und es besteht Maskenpflicht.

Der Eintritt ist frei!

Wir freuen uns auf etwas mehr Normalität - dennoch gilt, wie überall, auch bei uns - bitte ABSTAND halten, zum gegenseitigen Schutz! DANKE!

 

06.05.2020:

Artikel über das Museum im Südkurier:

https://www.suedkurier.de/region/kreis-konstanz/konstanz/zurueck-in-die-steinzeit-wir-oeffnen-virtuell-das-kleine-pfahlbaumuseum-in-dingelsdorf;art372448,10505206

 

 

05.05.2020:

Hurra, ein kleiner Schritt in die Normalität rückt in Reichweite - aufgrund der gelockerten Beschränkungen, werden wir am kommenden 2. Sonntag des Monats, dem 10.Mai 2020 zwischen 14 und 16Uhr das Museum für kostenlose Führungen öffnen.Führungen mit Antje Wilton

Details zu den Auflagen folgen, sobald diese durch die Landesregierung bekannt gegeben worden sind.

 

Corona-Frühling 2020:

"Wenn ich wüßte, dass morgen die Welt unterginge, würde ich heute noch mein Apfelbäumchen pflanzen" - (der Spruch stammt übrigens nicht von Luther). Die Welt geht zwar nicht unter, ein Apfelbäumchen ist es auch nicht, aber die Pfahlbau-Erleber haben, auf Initiative von Dieter Brdiczka hin, ein weiteres Experiment gestartet und einen pfahlbauzeitlichen Baum gepflanzt, einen Speierling - Sorbus domestica. Die Früchte dieses Baumes sind frisch nicht wirklich geniessbar, jedoch getrocknet ein Geheimtipp! Wir sind gespannt, wieviele Jahre es dauern mag, bis unser Bäumchen die ersten Früchte trägt...

 

3. Sonderausstellung: Steinzeit - Holzzeit?

 

 

 

 

 

 

Projekt "ZEITREISE"- Teil 1

 

 

 

 

 

****Pfahlbau-Dingelsdorf proudly presents: "Prähistorische Bienenhaltung in hohlen Baumstämmen" *****

 

Noch ein sehr liebevoller Artikel im aktuellen NUN - Wildwuchs von Veronika Fischer

Schöner Bericht über das Steinzeit-Dinner der Seglerinnen von Bodman

 

 

 ...mehr FOTOS gibt es auf unserer Pfahlbau Erleber Gallerie


 

....unter "Veranstaltungen" findet Ihr unser gesamtes Jahresprogramm 2019 - Termine für

das Eltern-Kind-Imkern findet Ihr hier

 

 

 

 

               ....denn nur was man gesehen hat, kann man begreifen!

 

 

 

...und wer uns noch näher kennenlernen möchte, bei uns gibt es auch immer eine Möglichkeit sich einzubringen und mitzumischen - 

also kommt, zögert nicht länger, packt mit an, bei uns gibt es gelebtes Welterbe!

Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Wer immer auf dem Laufenden bzgl. unserer aktuellen Veranstaltungen, Vorträge, Neuerungen etc. sein möchte, dem empfehlen wir zusätzlich zu unserer Homepage uns auf Facebook zu folgen.

 

JoomSpirit